Rudolf Bellenzier

Des Künstlers Leben..

Der Künstler Rudolf Bellenzier ist ein ungemein vielseitiger Maler und Grafiker, der sich dennoch niemals von sich selbst entfernt hat, sondern immer wieder neue Saiten seiner reichen Persönlichkeit zum Klingen brachte.

Der Künstler entstammt einer Bauernfamilie am Spinpergerhof in Tötschling (Brixen), wo er am 2. September 1922 geboren wird.

Italienische Volksschule. 1939 Eintitt in die Gartenbauschule ‚Rudolf Schatz‘ in Innsbruck, mit dem Wunsch, Botaniker zu werden; ab dem Schuljahr 1939 Weiterstudium in Wien, das mit Kriegsausbruch jäh abgebrochen werden musste. Im Oktober 1940 erfolgt die Einberufung zu den Gebirgsjägern, dann ein Jahr Kriegsdienst in Griechenland und vier Jahre an der Liza-Front (Murmansk). Anschließend ein Jahr Gefangenschaft in Norwegen.

1946 Rückkehr als Kriegsinvalide in die Heimat und Beginn des Studiums der Malerei bei Prof. Artur Blask (aus Königsberg) in Brixen. Als Broterwerb: Dekorationsarbeiten, technisches Zeichnen, Fotografien.

1957 Übersiedlung nach Meran. Verschiedene Studien- und Arbeitsreisen nach Deutschland, Holland, Spanien und in den Süden Italiens. Verschiedene Einzelausstellungen.

Rudolf Bellenzier stirbt verarmt im Jahre 1990.

mobil: +39 335 8366990

tel: +39 0471 974757

e-mail: morandell@morandell.it

Dr. Streitergasse 39/b
I-39100 Bozen (BZ)

Moser Carl – Schloss Runkelstein

Kontakt

mobil: +39 335 8366990
tel: +39 0471 974757
e-mail: morandell@morandell.it

Impressum
Datenschutzerklärung
Cookies

Anreise

.