Vladislav Kavan

Des Künstlers Leben..

Der Künstler Vladislav Kavan wurde 1942 in Baska/Schlesien in der Tschechoslowakei geboren. Kavans Vater arbeitete als Maschinenwart in einer Fabrik der Witkowitzer Eisenwerke. Der Junge Vladislav hat seine schulische Laufbahn in der Zwischenkriegszeit begonnen. Erst nach 1945 bot sich ihm die Perspektive einer akademischen Ausbildung. Er übersiedelte nach Prag, wo er im Jahr 1945/46 die Staatliche Schule für Grafik besuchte und damit die Voraussetzungen für ein Weiterstudium erwarb. Im Jahr darauf begann er ein Studium an der auf akademischen Rang gehobenen Kunstgewerblichen Hochschule in Prag an der Abteilung für Textildesign.

Auf Grund des Fortschreitens der totalitären Durchdringung des Landes reiste Kavan mit seiner Familie am 28. August 1968 nach Italien und endete nach einer Zwischenstation in Trient und Neumarkt bei Bozen, wo er bis zu seinem Tod lebte.

Er wurde zum wertvollen Vertreter unserer Kultur und schaffte es mit seiner Aussage- und Darstellungskraft Grenzen zu überwinden.

..und sein Werk

Kavan ist der geborene Erzähler. Da ist seine östliche Seele mit dabei, die zeichnend und malend dichtet. Da erscheinen Fabeltiere, gutmütige Menschenlöwen, Pierrots, Waldkönige und Prinzessinnen in scheinbarer Freiheit und sinnlicher Heiterkeit. In manchem ist man an Chagall erinnert, der in den 20er Jahren diesen Zauber östlicher Poesie in die mitteleuropäische Bildwelt gebracht hat.

mobil: +39 335 8366990

tel: +39 0471 974757

e-mail: morandell@morandell.it

Dr. Streitergasse 39/b
I-39100 Bozen (BZ)

Kontakt

mobil: +39 335 8366990
tel: +39 0471 974757
e-mail: morandell@morandell.it

Impressum
Datenschutzerklärung
Cookies

Anreise

.